Projekte
Sortiermaschine
Sortiermaschine Sortiermaschine Sortiermaschine

Bitte klicken,
um die Bilder vergrößert zu sehen

„Eiswürfel“

Edelstahl, Steine, Brelinger Berg 2008

Idee und Ausführung: Matthias Lehmann, Dresden

 

Ein Teil der Steine, die man heute auf und im Brelinger Berg findet, sind vor 180.000 Jahren aus Skandinavien durch Gletscher hierher transportiert worden. Die vielen Steine steckten in den mächtigen Eisschichten und kamen erst nach Abtauen des Gletschers ans Tageslicht.

Eine transparente Stahlkonstruktion steht in der Landschaft. Im oberen Abschnitt der Konstruktion werden mittelgroße Feldsteine in der Schwebe gehalten. Man kann sich vorstellen, dass diese Säule eine Stichprobe aus dem Eis mit den darin enthaltenen Steinen darstellt.
Die Erfahrung, die der Betrachter macht, hängt von seinem Beobachtungsstandpunkt ab. Aus den meisten Blickrichtungen hat es den Anschein, als ob die Feldsteine in einer chaotischen Unordnung im freien Innenraum der Säule hängen. Bewegt man sich um die Säule herum, ändert sich ständig die perspektivische Anordnung der Steine im Raum.
Und dann gibt es einen Standort, an dem es eine Überraschung gibt: Die Steine ordnen sich und bilden aus dieser Perspektive den Schriftzug EIS.