22841
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-22841,cookies-not-set,stockholm-core-1.2.1,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline-bottom,header_top_hide_on_mobile,stockholm-child,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Eisvirus

Eisvirus

Eisschollen und dünne Haselnussruten wurden auf einem zugefrorenen See zu einer Halbkugel (Durchmesser = 3m) zusammen gefroren.

Nach einem starken Temperaturanstieg über Nacht bildete sich durch Schmelzwasser eine dünne, reflektierende Schicht auf dem Eis. Die Reflexion der Halbkugel ließ das Bild einer stachelig-strahligen Kugel sichtbar werden.

Ort

Poggenhagen (D)

Entstehungsjahr

2016