23028
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-23028,cookies-not-set,stockholm-core-1.2.1,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline-bottom,header_top_hide_on_mobile,stockholm-child,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Seele des Baumes

Seele des Baumes

 

Ein Hof in den Treptowers / Berlin. Die bespielbare Fläche in diesem Hof ist das kreisrunde Wasserbecken.

Eine mächtige Buche aus einem Nutzholzeinschlag wurde im Wald in 30cm lange Stücke geschnitten – konsequent und systematisch bis zur dünnsten Zweigspitze.

In dem mit Sand verfüllten Wasserbecken wurden alle Baumteile zur „Seele des Baumes“ wieder zusammengesetzt. Das entstehende Bild, das von vielen Angestellten in den Büros von oben betrachtet werden kann, erinnert an den Bodenbereich eines Baumes. Im Zentrum der mächtige Stamm, drum herum abgehende Wurzelansätze und im absoluten Außenbereich als dunkler Saum die schützende Rinde.

Ort

Berlin (D)

Entstehungsjahr

2002